linzerschnitte
VEGAN

Glühwein-Bissen! Linzerschnitte war gestern…

Süße Silvesterparty #2

Nummer 2 meiner Silvesterdinner Süßspeisen.
Neben dem zimtigen Rotwein-Spekulatius-Eis gibts auch noch meine Glühwein-Bissen. Das sind quasi Linzerschnitten weihnachtlich interpretiert. Ich finde sie soooo gut –  Die stinknormale Linzertorte hats da echt schwer mitzuhalten!
Würzig wegen dem Glühweingewürz aber trotzdem auch noch super süß.

Ich zeig dir auch, wie du dir das Glühweingewürz selber mischen kannst, anstatt die handelsübliche fix-fertig Mischung kaufen zu müssen.
Schmeckt auch besser!!

ZUTATEN FÜR DEN TEIG

  • 300g Dinkelmehl
  • 120g Mandeln gemahlen
  • 150g Zucker
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • Saft einer Zitrone
  • 50ml Wasser
  • 150g vegane Butter
  • Mandelsplitter

ZUTATEN FÜR DAS GLÜHWEINGEWÜRZ

  • 1 EL Zimt gemahlen
  • 1 TL Nelken gemahlen
  • 1/2 TL Cardamon gemahlen
  • 1/2 TL Ingwer gemahlen
  • 1/2 TL Anis gemahlen

Du kannst natürlich auch eine fertige Glühwein-Gewürzmischung aus dem Supermarkt nehmen. Aber die selbst gemachte Mischung finde ich viel geschmackiger!

ZUTATEN FÜR DIE GLÜHWEIN-FÜLLUNG

  • 400ml Marmelade (am besten ein Glas Ribiselmarmelade)
  • 3 TL Glühweingewürz

Los geht's!

TEIG

Alle trockenen Zutaten mischen: Dinkelmehl, gemahlene Mandeln, Zucker, Backpulver Zimt.
Dann Wasser und Zitronensaft dazu, sowie die Butter in kleine Stücke.
Alles solange vermischen und kneten bis ein ebenmäßiger klumpen Teig dabei heraus kommt.
Den Teig in Frischhaltefolie einpacken und für 1 Stunde zum Rasten in den Kühlschrank legen.

GLÜHWEINGEWÜRZ

Ich habe alle einzelnen Zutaten (Zimt, Nelken, Cardamon, Ingwer, Anis) in ein verschraubbares Glas gegeben und durchgeschüttelt. Wir brauchen für das Rezept nicht ganz alles und im Glas kann man es auch gleich prima bis zum nächsten Mal aufbewahren.

GLÜHWEINFÜLLUNG

3 Teelöffel von der Glühweinmischung nun mit der Marmelade gut verrühren.
Fertig ist die grandiose Füllung <3

ZURÜCK ZUM TEIG

Die Backform (28x18cm) einfetten und einmehlen, damit dann der Teig nicht picken bleibt.
Backrohr auf 175 Grad Umluft vorheizen.
Nach der Stunde Rasten im Kühlschrank, ein bisschen mehr als die Hälfte (2/3) des Teiges in die Form gleichmäßig am Boden drücken.
Mit einer Gabel mehrmals in den Boden einstechen.
Dann die Glühwein-Marmelade auf dem Teigboden verteilen.
Den restlichen Teil des Teiges (1/3) oben auf die Marmelade bröseln. Wenn der Teig zu klumpig ist, könnt ihr eine Küchenreibe zur Hilfe nehmen.

BACKEN

Das Blech auf mittlerer Schiene bei 175 Grad 40 Minuten backen.
Immer wieder ein Auge drauf haben, dass die Teigkrümel oben nicht verbrennen.
Ca. 10 Minuten vor Ende kommen dann noch die Mandelsplitter drauf. Damit sie ein bisschen mit angeröstet werden.

FERTIG! Auskühlen lassen, in kleine Schnittchen schneiden und los!

linzerschnitte
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google