VEGAN

SÜSSKARTOFFELGNOCCHI

bissfest und g´schmackig

Hast du schonmal Süßkartoffelgnocchi selber gemacht?
Ich bin ein absoluter Fan von Pasta – von Gnocchi ganz besonders! Die kann es gern auch mal 3-4 pro Woche geben
Die fertigen Gnocchi aus dem Supermarkt schmecken nur leider nach garnichts, erst wenn das Pesto dazu kommt.

Die selbstgemachten Gnocchi waren eine Offenbarung! Lecker schmackhaft, fluffig aber doch bissfest. Ich möchte euch das Rezept nicht länger vorenthalten:

Hier bei dem Rezept habe ich Süßkartoffel mit weißem Fleisch genommen, es funktioniert aber mit der bekannteren orangen Knolle genauso gut – die Gnocchi haben dann logischerweise eine bisschen mehr orangene Farbe, schmecken aber genauso köstlich!

Zutaten für die Süßkartoffelgnocchi

  • 500 g Süßkartoffel
  • 350 g Mehl
  • bisschen Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1/2 TL Stärke (Maizena)
  • >> Optional danach in Pesto schwenken.

Los geht's!

Die Süßkartoffel zuerst mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Die massakrierten Knollen dann für ca. 50 Minuten in den Ofen geben und bei 200 Grad Umluft backen lassen, bis das Innenfleisch weich ist.

Danach weich gewordenes Kartoffelfleisch aus der Schale kratzen.
Aber bitte vorher alles gut auskühlen lassen, sonst verbrennt man sich die Finger!

Mehl dazu streuen.

Das ganze schön vermengen, auch mit den Händen kneten,
dann merkt man besser wann der Teig gleichmäßig ist.

Sobald der Teig leicht klebrig wird ist er perfekt zum weiterverarbeiten.
Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, damit der Teig nicht am Brett picken bleibt.

Zur leichteren weiterverarbeitung den Teigknödel in mehrere Stücke teilen, dann gehts auch mit dem Würstchen rollen einfacher

Nun die Wurst in ca. 1-2 cm große Stücke schneiden und schon kann man die Gnocchi erkennen!

Jetzt heisst es Kochtopf mit Wasser hinstellen, und warten bis das Wasser kocht.

Tipp:
Wenn ihr zu viele Gnocchi habt, müsst ihr nicht alle auf einmal kochen. Ihr könnt die restlichen rohen Stücke im Kühlschrank aufbewahren und erst am nächsten Tag frisch im Wasser kochen.

Wenn das Wasser kocht, 1/2 Teelöffel Stärke in das wallende Wasser dazu geben.
Und zu guter letzt die Gnocchi vorsichtig ins Wasserbad schmeissen.

Die Gnocchi bei mittlerer Hitze für 20 Minuten leicht köcheln lassen.
Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie bereit abgeschöpft zu werden.

Fertig sind die Gnocchi. Frisch, schmackhaft und bissfest!

Ich schwenke sie dann immer noch gerne in Pesto. Salz & Pfeffer dazu.
Perfektes Essen von dem man richtig satt wird.

Lasst es euch schmecken, haut rein!